Ausbildungsplatz zur/zum Elektroniker*in (m/w/d)

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

Art der Stelle

Ausbildung

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer: 10-2021

Stellenangebot vom 11. November 2021

Das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin (http://www.mpi-muenster.mpg.de) besteht aus einem internationalen Team, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, einige der spannendsten Fragen des Lebens zu erforschen. Das Institut gehört zu den Forschungseinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft und kooperiert eng mit der Universität Münster, dem Universitätsklinikum Münster sowie internationalen Einrichtungen und Institutionen.

Zur Unterstützung unseres Teams bieten wir ab August 2022 einen qualifizierten Ausbildungsplatz zur/zum Elektroniker*in (m/w/d) - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (Kennziffer 10-2021).

Ihre Ausbildung

Alle technischen Anlagen und Geräte des Instituts werden von unseren Mitarbeitenden des technischen Bereichs selbständig betreut. Dadurch erlernt die/der Auszubildende (m/w/d) in einer abwechslungsreichen Ausbildung neben den üblichen Installationsarbeiten auch die Wartung und Instandhaltung von diversen Geräten sowie technischen Einrichtungen und bekommt einen Einblick in die anderen Gewerke.
Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und endet mit der Prüfung vor der Handwerkskammer.

Ihr Profil

Wir suchen Bewerber*innen (m/w/d) mit einem guten mittleren Bildungsabschluss, EDV-Grundkenntnissen und handwerklichem Grundgeschick.
Angesichts der internationalen Ausrichtung unseres Instituts sind englische Sprachkenntnisse von Vorteil. Wir setzen außerdem ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, eine zuverlässige Arbeitsweise, Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit voraus.

Unser Angebot

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bemühen wir uns, individuelle Lösungen zu finden.

Ihre Bewerbung

Wenn Sie Interesse an einem abwechslungsreichen Ausbildungsplatz in einer modernen und internationalen Umgebung haben, bitten wir um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der o.a. Kennziffer bis 05.12.2021 an:

oder:

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin
Röntgenstraße 20
48149 Münster

Zur Redakteursansicht