Zellux.net

 

Max-Wissen

Pressemitteilung

Relaunch des erfolgreichen Max-Planck-Internetportals für Schüler und Lehrer

Neuer Auftritt für www.max-wissen.de

28. Januar 2015

Relaunch des erfolgreichen Max-Planck-Internetportals für Schüler und Lehrer [mehr]

Öffentlichkeit

Schüler und Lehrer

Webportal zum Thema Stammzellen

Im Oktober 2008 ist das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin Biomedizin – zusammen mit bedeutenden Einrichtungen aus den Bereichen Kirche, Ethik, Didaktik und Medizin – mit der Internetplattform www.zellux.net online gegangen. Das Portal bietet umfangreiche Hintergrundinformationen zu den großen Themen der Stammzellforschung - von ethischen Aspekten über juristische Fragen bis hin zu den Positionen der verschiedenen Religionen.

Aufgebaut wurde das Webportal unter Federführung des Wissenschaftlers PD Dr. Tobias Cantz, der am MPI für molekulare Biomedizin die Nachwuchsgruppe Stammzellbiologie leitet. An der Entwicklung, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde, haben jedoch auch mehrere Einrichtungen aus den Bereichen Kirche, Ethik, Didaktik und Medizin mitgewirkt.

 

 


MAX-WISSEN

Die Max-Planck-Gesellschaft bietet auf ihrem Schüler-Lehrer-Portal 'max-wissen' eine Fülle an aktuellen und informativen Materialien für den Unterricht oder Facharbeiten an.

Die Max-Hefte bieten alles, was man zu einem aktuellen Forschungsthema wissen muss. Neben dem BioMAX gibt es Max-Hefte auch für Physik und Chemie sowie für Erdkunde und für gesellschaftspolitische Themen.

In dieser Liste finden Sie eine Auswahl an Heften, deren Themen zu unseren Forschungsthemen passen:

Stammzellen gelten als Hoffnungsträger bei der Therapie von Krankheiten wie Schlaganfall, Parkinson, Alzheimer, Osteoporose, Herzinfarkt oder Diabetes. Doch noch gibt es zu wenige experimentelle Befunde, um eindeutige Aussagen über das Potenzial embryonaler oder adulter Stammzellen treffen zu können.

BIOMAX 10:
Der Griff nach den Genen
Gelingt es, Zellen neu zu programmieren?

Stammzellen gelten als Hoffnungsträger bei der Therapie von Krankheiten wie Schlaganfall, Parkinson, Alzheimer, Osteoporose, Herzinfarkt oder Diabetes. Doch noch gibt es zu wenige experimentelle Befunde, um eindeutige Aussagen über das Potenzial embryonaler oder adulter Stammzellen treffen zu können.
Bei dem Vorhaben, verlorene Organfunktionen auf biologi­schem Wege zu ersetzen, hat die regenerative Medizin einige interessante Ansätze entwickelt – von der Gentherapie über den Einsatz von Stammzellen bis hin zum Tissue Engineering. Und auch wenn man von der Herstellung kompletter Organe noch weit entfernt ist, so gibt es doch schon erstaunliche Fortschritte.

BIOMAX 16:
Organe aus dem Zelllabor
Wie Bioingenieure künstliche Gewebe schaffen

Bei dem Vorhaben, verlorene Organfunktionen auf biologi­schem Wege zu ersetzen, hat die regenerative Medizin einige interessante Ansätze entwickelt – von der Gentherapie über den Einsatz von Stammzellen bis hin zum Tissue Engineering. Und auch wenn man von der Herstellung kompletter Organe noch weit entfernt ist, so gibt es doch schon erstaunliche Fortschritte.

 
loading content