Über Münster

Münster - schön und klug

Vielseitig
Wissenschaftsstadt, Skulpturenstadt, Stadt des Westfälischen Friedens, Fahrradstadt, Hansestadt – Münster ist eine lebendige Großstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Über 1200 Jahre Stadtgeschichte spiegeln sich im mittelalterlichen Grundriss der Altstadt und in zahlreichen historischen Bauten wider.

Traditionsreich
Heute leben hier rund 270.000 Menschen. Forschung und Lehre prägen seit langem das Leben in der Stadt und verschaffen ihr internationales Renommee: Die im 18. Jahrhundert gegründete Westfälische Wilhelms-Universität ist heute eine der größten Hochschulen Deutschlands.

Lebendige Kulturszene 
Die insgesamt fast 50.000 Studenten der verschiedenen Hochschulen, ein vielfältiges Kulturleben sowie das Fahrrad als allgegenwärtiges Verkehrsmittel prägen die unverwechselbare Atmosphäre der Stadt. Darüber hinaus haben sich die viel beachteten internationalen Skulpturenausstellungen und das neue Picasso-Museum Münster bundesweit als Kulturstadt profiliert.

International geschätzt 
Seit 2004 darf sich Münster „Lebenswerteste Stadt der Welt“ nennen. Als erste deutsche Großstadt hat die Westfalenmetropole beim LivCom-Award in Niagara/Kanada Gold gewonnen und den ersten Platz belegt in der Kategorie der Städte mit 200.000 bis 750.000 Einwohnern. Damit ließ Münster in dem internationalen Städte-Wettbewerb unter anderem Städte wie Seattle/USA, Okayama/Japan, Changshu/China, Posen/Polen und Coventry/Großbritannien hinter sich.

 
loading content