Ralf Adams neues Mitglied der European Molecular Biology Organization (EMBO)

17. April 2014

Professor Dr. Ralf H. Adams, Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin und Leiter der Abteilung Gewebebiologie und Morphogenese, wurde als Mitglied in die European Molecular Biology Organization (EMBO) aufgenommen.

Prof. Dr. Ralf Adams

Das gab EMBO am 17. April 2014 bekannt. Die Aufnahme in die Organisation ist eine große Anerkennung der wissenschaftlichen Exzellenz und der herausragenden Erfolge in den Lebenswissenschaften. EMBO ist ein Zusammenschluss der besten Life Science Wissenschaftler in Europa. EMBO Mitglieder setzen sich auf verschiedenste Weisen für die molekularbiologische Exzellenz ein: sie sind Mitglieder von Kommissionen, begleiten und beraten junge herausragende Wissenschaftler und initiieren neue Aktivitäten für EMBO. Ralf Adams ist nach Dietmar Vestweber der zweite Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts, dem diese Ehre zuteil wurde.

Zur Redakteursansicht